Eltern-Kind-Gruppe

Am Dienstagmorgen ab 9.30 Uhr werden die Kinderwagen-Parkplätze im Gemeindehaus knapp. Im Matthias-Claudius-Zimmer treffen sich 10-12 Mamas mit Kindern zwischen drei Monaten und zwei Jahren, um die nächsten 1,5 Stunden gemeinsam zu verbringen. Auf einem großen Teppich nehmen Kinder und Eltern Platz, um die bereitliegenden Spielsachen zu erkunden. „Freispiel“ ist angesagt. Mit Holztieren, Bilderbüchern, Autos, Puzzlespielen vergeht die offene Spielrunde sehr schnell. Nebenher tauschen die Mamas wichtige Informationen und Nachrichten aus. Gegen 10.10 Uhr heißt es 1-2-3- das Spielen ist vorbei. Die Spielsachen werden weggeräumt und wir treffen uns im Kreis zum gemeinsamen Singen, zu Fingerspielen und Kniereitern. Inzwischen haben die Kinder Hunger und Durst. Wer kann darf beim anschließenden „Vesper“ schon alleine auf einem kleinen Stuhl sitzen und das Mitgebrachte verzehren. Die Kleineren sitzen auf Mama´s Schoss und werden gefüttert, bzw. gestillt. Der kleine Max erinnert uns jede Woche daran, die Kerze auf dem Vespertisch anzuzünden. So entsteht eine gemütliche Atmosphäre.

Nachdem sich alle gestärkt haben ist noch Zeit für eine gemeinsame halbe Stunde in der wir uns mit den unterschiedlichsten Materialien beschäftigen. Bällebad, Tischpuppenspiel, Sinneserfahrungen, Kreativangebote – je nach Jahreszeit und Thema ist jedes Mal etwas anderes für die Kinder dabei. Die ganz Kleinen sind mehr mit dem Zusehen beschäftigt, Größere benutzen ihre Augen, Ohren und Hände zum Mitmachen. 

Schnell geht die Zeit vorüber und wir singen „alle Kinder hier im Kreis wollen Abschied nehmen, sagen nun auf Wiedersehn, weil sie jetzt nach Hause gehen, winken sich noch einmal zu, reichen sich die Hände“ und es heißt „Tschüss, bis nächste Woche“!

Eltern-Kind-Maxi-Gruppe

Einmal im Monat treffen sich nachmittags Kinder, die bereits in den Kindergaten gehen, mit ihren Eltern im Gemeindehaus. Aktuelle Termine finden Sie im Wochenplan.

Kontakt:

(Bitte auf Bild klicken!)

Tauffest

Am Sonntag, 23. Juli feiern wir um 10.30 Uhr im Pfleghof ein Tauffest. Gospelchor und Dreiklangteam gestalten den besonderen Gottesdienst mit Taufen und Tauferinnerung mit. Im Anschluss verwöhnt das Goumetteam mit einem Mittagessen.

Noch nicht getauft?

Das Tauffest ist eine gute Gelegenheit für Jugendliche und Erwachsene, sich taufen zu lassen. Interessierte wenden sich bitte an das Pfarramt.

Neues aus Sansibar

Hier finden Sie den neuen Freundesbrief

FSJ

Wir suchen ab September eine(n) neue(n) FSJler(in).